Das neue  Baugebiet ‚Rennekamp‘ hat in den letzten Jahren gleichermaßen Bürger, Verwaltung und Politik beschäftigt. Besonders prägend ist in diesem Gebiet die alte Merkur Glühlampenfabrik.    

Die denkmalgeschützte Fabrikanlage liegt seit 20 Jahren brach, der Verfall ist unaufhaltsam. Davon konnte sich jetzt auch die CDU-Fraktion ein sehr klares Bild machen. Olav Höcker von Zitzewitz - Besitzer dieses Baudenkmals - und sein Team ließen uns nicht nur in die Geschichte der Fabrik blicken. Ein ausgiebiger Rundgang durch das Gebäude machte mehr als deutlich, wie dringend hier Entwicklung beginnen muss. Mit den Bildern von Verfall und Vandalismus vor Augen war es dann umso spannender zu sehen, welche Visionen engagierte Architekturstudenten mit dieser Anlage verbinden. Sind die Ergebnisse des  vom Ortskuratorium Soest der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgelobten und durchgeführten  Studentenwettbewerb auch nicht per se alltagstauglich, so reget gleichwohl die Vorstellung der Siegerentwürfe auch bei der Soester CDU-Fraktion die Fantasie an.  

Nach oben